Wie erreiche ich die finanzielle Freiheit am besten?

Wie erreiche ich die finanzielle Freiheit am besten?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Mein Ziel ist es ja die finanzielle Freiheit zu erreichen. Somit muss ich mir auch immer wieder die Frage stellen:
Wie erreiche ich die finanzielle Freiheit am besten?
Heute möchte ich einfach mal ein paar Gedanken mit euch teilen.

Warum finanzielle Freiheit?

Das Ziel der finanziellen Freiheit ist etwas, dass leider nur die wenigsten erreichen. Jedoch hängt der Begriff finanzielle Freiheit von einem persönlich ab. 
Der Weg zur finanzielle Freiheit wird lang und manchmal wohl auch sehr anstrengend. Gerade die letzten Monate konnte sehr anstrengend sein. Deshalb muss man sich immer wieder die Frage stellen: Wie erreiche ich die finanzielle Freiheit am besten?
Ich persönlich finde es aber sehr reizvoll diesen schweren Weg auf mich zu nehmen. 

Wie erreiche ich die finanzielle Freiheit am besten?

Wie bereits erwähnt ist es bis zur finanziellen Freiheit ein weiter Weg.
Ich habe für mich bereits beschlossen, dass ich dies mit Hilfe von Aktien und ETFs erreichen will. Jedoch gibt es noch viele andere Wege dies zu erreichen.
Meiner Meinung nach ist es aber auch wichtig andere Wege zu betrachten und seinen eigenen Weg zu reflektieren.
Auch ich habe mir die Frage „Wie erreiche ich die finanzielle Freiheit am besten?“ öfter gestellt.
Mit der Zeit kam mir nämlich auch der Gedanke, dass meine Vorgehensweise falsch sein könnte.

Was bedeutet das für meine Strategie - aktueller Stand

Wie einige von euch bereits Wissen, habe ich angefangen mein Depot mit ETFs aufzubauen. Hierdurch hatte ich von Anfang an eine große Diversifikation und Sicherheit.
Mein Ziel war es ein großes passives Einkommen aus Dividenden zu erzielen, weshalb ich mir anschließend auch Dividenden-Aktien zugelegt habe.
Auch hierdurch hatte ich wieder etwas mehr Sicherheit in mein Depot gebracht.
Zuletzt sind dann noch einige Wachstums-Aktien hinzugekommen um auch etwas an Kursgewinnen verzeichnen zu können.

Insgesamt hat mein Portfolio so bereits eine Menge an Positionen.
Zu einem Einblick in mein Depot kommst du hier.

Wie erreiche ich die finanzielle Freiheit am besten?

Was bedeutet das für meine Strategie - Rückblick

Aber ist dies wirklich der richtige Weg?
Wenn ich nun zurückblicke, sehe ich ein paar spannende Punkte.

  1. Mein Wachstums-Portfolio konnte den NASDAQ Index schlagen.
  2. Mein ETF-Portfolio performt in etwa, wie der S&P 500
  3. Mein Dividenden-Portfolio schlägt sich schlechter als der DAX
Insgesamt eigentlich Punkte, die von Anfang an in etwa vorauszusehen waren.
Hieraus folgt:
  • Mein Gesamtdepot liefert sich ein enges Rennen mit dem S&P500

Was bedeutet das für meine Strategie - Umdenken?

  • Warum habe ich so viele Positionen in meinem Depot?
  • Warum habe ich eigentlich Aktie xy gekauft?
  • Welche Fehler habe ich in letzter Zeit gemacht?
  • Kann ich mein Ziel überhaupt erreichen?
  • Bin ich noch auf dem richtigen Weg?
  • Werde ich nach Corona auf der Gewinner oder Verlierer Seite stehen?

Was bedeutet das für meine Strategie - Erkenntnisse

Dies waren nur einige der Fragen, welche mir oft durch den Kopf gingen.
Für mich war es wichtig mein eigenes Handel zu hinterfragen.
Hierbei bin ich bereits zu einigen Erkenntnissen gekommen:

  • Mit so vielen Positionen schaffe ich es nicht den Markt zu schlagen.
  • Das bedeutet ich werde besonders im ETF Bereich einige Positionen verkaufen
  • Ich muss eine neue Einteilung zwischen Wachstums- und Dividenden-Aktien finden
  • Ich werde mehr echte Wachstums-Aktien in meinem Depot unterbringen
  • Die Performance meines Dividendendepots ist sehr unbefriedigend. Hier muss ich etwas ändern
  • Mein Ziel sollte es sein, mit dem Wachstumsdepot den NASDAQ-Index zu schlagen und mit meinem Dividendendepot zumindest den DAX und DOW.

Fazit und Ausblick

Ich bin bereits sehr froh darüber, wie weit ich schon gekommen bin.
Zwar bin ich von meinem Ziel noch sehr sehr weite entfernt, aber immerhin bin ich unterwegs zu meinem Ziel.
Es mag zwar noch lange dauern, bis ich dort angelangt bin, jedoch ist meine Begeisterung für das Thema Börse noch nie so groß gewesen wie jetzt.
Für mich persönlich ist es wichtig auch mal den Blick von der eigenen Strategie abzuwenden und zu betrachten, ob diese denn wirklich sinnvoll ist und ob man damit noch auf dem richtigen Weg ist.

Schreibe einen Kommentar