Meine Depotentwicklung im Jahr 2020

Meine Depotentwicklung im Jahr 2020

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Depot
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Da es im Jahr 2020 schon ganz schön hin und her ging, gibt es heute einen Überblick über meine Depotentwicklung im Jahr 2020.

Gesamtdepot

Mein Gesamtdepot hat auch in diesem Jahr ein ordentliches auf und ab erlebt.
Unter Gesamtdepot verstehe ich alle meine Aktien und ETFs zusammen.

Insgesamt kommt das Depot im bisherigen Jahr auf eine zeitgewichtete Rendite von -0,1%.
Betrachtet man die kapitalgewichtete Rendite, so ergibt sich eine Rendite von +3,2%

Folgend sind gehe ich näher auf die Performance meiner einzelnen Depots ein.
Eine Übersicht über die Depots findest du hier.

Depotentwicklung im Jahr 2020

Wachstums-Depot

Das Wachstums-Depot ist aktuell noch mein kleinstes Depot.
Hier möchte ich die Depotgröße aber in Zukunft weiter ausbauen.

Das Depot hat eine sehr gute Performance hingelegt.
Mit einem Plus von 26,9% steht das Depot am besten von meinen Depots da.
Und dies obwohl der Verlust von Wirecard bereits berücksichtigt ist,

Dividenden-Depot

Dies ist mein Depot, in dem sich die Aktien befinden, mit denen ich versuche ein passives Einkommen zu generieren.
Hierbei handelt es sich um mein größtes Depot.

Im aktuellen Jahr lässt die Performance aber noch zu wünschen übrig.
So steht in diesem Depot ein Minus von 8,5% zu Buche.
Hier sind jedoch die Dividendenzahlungen noch nicht berücksichtig.
Besonders stark hat es hier unter anderem Sixt getroffen, welche ich bereits länger im Depot habe.

ETF-Depot

Das ETF-Depot macht genau das, was ich erwartet habe.
Es orientiert sich ziemlich stark am Gesamtmarkt.

Insgesamt kommt das ETF-Depot auf einen Gewinn von 4,4%.
Dies liegt an dem hohen Anteil an Technologie-Werten.

Vergleich der Depots

Die folgende Grafik, zeigt die Entwicklung der einzelnen Depot im Vergleich mit den zwei Benchmarks DAX und NASDAQ.

Es ist zu sehen, das mein Wachstums-Depot beide Benchmarks geschlagen hat.
Dies ist auch mein Ziel für dieses Depot.
Ohne Wirecard, würde die Performance wohl noch besser aussehen.

Das ETF-Depot hat nach dem Corona-Crash auch eine schöne Entwicklung hingelegt. 
Insgesamt hat es sich besser als der DAX geschlagen, was auch mein Mindestanspruch ist.

Beim Dividenden-Depot sieht man eine klar schlechtere Performance, als die des DAXs.
Hiermit bin ich nicht zufrieden. 
Über einen längeren Zeitraum schlägt mein Depot aber den DAX.
Jedoch belastet hier gerade die Sixt Position im Depot.

Schreibe einen Kommentar