90% Verlust – Meine Erfahrung zum Absturz der Wirecard Aktie

90% Verlust – Meine Erfahrung zum Absturz der Wirecard Aktie

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

In den letzten Tagen wurde dank Wirecard eine Menge Geld vernichtet.
Wie ich mitbekommen habe, sind sogar recht viele meiner Abonnenten investiert gewesen. Auch ich bin davon betroffen. 
Ich möchte einfach nur kurz meine Erfahrung zum Absturz der Wirecard Aktie mit euch teilen.

Wie kam es zum Absturz der Wirecard Aktie

Die Aktie von Wirecard hat in den letzten Tagen immens an Wert verloren.
Grund hierfür ist, ein Bilanzskandal. Aber das sollte wahrscheinlich bereits alles bekannt sein. 

Wie bin ich betroffen?

Auch ich habe in Wirecard investiert. 
Leider wurde ich somit auch vom Absturz der Wirecard Aktie getroffen.

Insgesamt hatte Wirecard am Tag vor dem Crash einen Depotanteil von 2,85%.
Somit ist die nicht sehr stark gewichtet gewesen. 
Dennoch ist so ein starker Kursverlust natürlich schmerzhaft. 
Mein durchschnittlicher Einstiegskurs lag bei etwa 149 EUR.
Im Vergleich zum aktuellen Kurs ergibt sich somit ein Verlust von über 90%.
Das ist wirklich schade.

Mein Handeln

Leider habe ich es verpasst die Aktien noch zu einem guten Zeitpunkt zu verkaufen.
Hinterher ist man eben immer schlauer.
So habe ich die Aktien weiter im Depot. 
Ob es bald wieder zu Kursgewinnen kommt, ober ob die Aktie weiter abstürzt werden wir sehen.
Insgesamt habe ich die Position für mich aber schon gedanklich geschlossen und als Totalverlust deklariert.

Aber man sollte sich davon nicht unterkriegen lassen.
Börse sollte eben emotionslos sein.
So muss ich zwar einen großen Verlust bei Wirecard hinnehmen, jedoch wird dieser deutlich von meinen Gewinnen gedeckt.
Mit Microsoft, welche ich etwa zum gleichen Zeitpunkt gekauft habe, bin ich hingegen etwa 90% im Plus. 
Das schöne ist, eben, dass eine Aktie nur 100% fallen kann, aber mehrere 1000% steigen kann.
Von daher, einfach positiv bleiben.

Absturz der Wirecard Aktie

Meine Meinung zur Wirecard Aktie

Ich hatte lange Zeit, wie viele andere auch, die Hoffnung, dass wir mit Wirecard endlich wieder einen spannenden Techwert, made in Germany, haben. 
Leider war das wohl komplett falsch.

Insgesamt bin ich schockiert, wie das Unternehmen agiert.
In Bezug auf wichtige Dinge, werden Termine nicht eingehalten. 
Ebenso gibt es keine offene Kommunikation, dass zum Beispiel ein gewisser Termin nicht eingehalten werden kann.
So kann man einfach kein Vertrauen in das Unternehmen haben.

Ich persönlich werde definitiv nicht nachkaufen, sondern meine Position an einem gewissen Punkt verkaufen. 

Schreibe einen Kommentar