7,5% Dividende – Iron Mountain Aktienanalyse

7,5% Dividende – Iron Mountain Aktienanalyse

Heute gibt es einmal eine Iron Mountain Aktienanalyse. Eine besonders Interessante Aktie für Dividendeninvestoren.

Was ist Iron Moutain?

Bei dem Unternehmen handelt es sich um ein REIT (Real Estate Investment Trust).
Es hat sich sich im Bereich der Dienstleistungen auf das Informationsmanagement spezialisiert.
Iron Mountain archiviert, sichert und verwaltet physikalische und digitale Firmenunterlagen. Zudem betreibt das Unternehmen Cloud-Rechenzentren.
Etwa 95% Prozent der Fortune 1000 sind aktuell Kunden des Unternehmens.
Besonders beachtlich ist die Dividendenrendite von 7,51%. 

Schutz und Speicherung von sensiblen Daten, Geschäftsinformationen und Vermögenswerten, erfolgt in mehr als 1.450 Einrichtungen in etwa 50 Länder.

Das Geschäftsmodel ist sehr langlebig, da eine hohe Kundenbindung erreicht wird. Unternehmen, welche bereits ihre Daten bei Iron Mountain lagern, werden diese nicht so schnell zu einem Konkurrenten verlagern, da dies aufwändig und kostenintensiv ist. Dadurch, dass sich über die Zeit mehr Daten dieser Unternehmen anhäufen, welche gesammelt werden müssen, ist dies ebenfalls positiv für Iron Mountain.
Somit ist das Unternehmen auch nicht so anfällig in wirtschaftlich schlechten Zeiten, da die Daten unabhängig der wirtschaftlichen Lage gesammelt werden müssen. 

Iron Moutain Aktie
Aktienkurs

27,95 EUR
32,97 USD

Dividende

0,618 USD je im
Januar, April, Juli, Oktober

7,5%
Dividendenrendite

Entwicklung

9 Jahre
Dividendenwachstum

Die Dividende

Ein wichtiger Faktor für Dividenden-Investoren ist natürlich die Dividende. Deshalb werden wir uns nun in der Iron Mountain Aktienanalyse eben diese angucken.

Wodurch Iron Mountain besonders auf sich aufmerksam macht, ist die Höhe der Dividende. Bei einem Aktienkurs von 32,97 USD werden quartalsweise 0,618 USD ausgeschüttet. Jeweils im Januar, April, Juli und Oktober. Somit wird über ein Jahr eine Summe von etwa 2,47 USD je Aktie ausgeschüttet.

Das macht eine Dividendenrendite von 7,5%.

Diese hohe Ausschüttungsquote kommt teils daher, dass es sich bei Iron Mountain um einen REIT handelt. Nach gesetzlichen Vorgaben sind solche verpflichtet, mindestens 90% des Gewinns an die Aktionäre auszuschütten. 
Seit 9 Jahren erhöht Iron Mountain nun jährlich die Dividende. Wie sich dies in der Zukunft fortsetzt und wie hoch das Dividendenwachstum ausfällt bleibt jedoch abzuwarten.

 

Iron Moutain Aktienanalyse

Weitere Kennzahlen zum Unternehmen

  • Aktienkurs: 29,75 EUR | 32,97 USD (10.12.2019)
  • Börsenwert: 18 Milliarden USD
  • Dividende: 0,618 USD je Quartal
  • Dividendenwachstum seit 9 Jahren
  • KGV: 23,91
  • EPS: 1,38
  • Dividendenrendite: 7,5%
  • Umsatz: 4,2 Milliarden USD (2018)

Ausblick und Zusammenfassung - Iron Mountain Aktienanalyse

Bei der Aktie handelt es sich um eine Aktie, welche eher für Investoren mit langfristigem Anlagehorizont ist. Eine überdurchschnittliche Kursentwicklung kann hier nicht erwartet werden. Jedoch bietet die Dividendenhöhe gerade Dividenden-Investoren eine schöne Option. 

Wie bereits vorher angesprochen handelt es sich bei dem Geschäftsmodell von Iron Mountain um ein recht sicheres. Sie sind ein großes Unternehmen, haben viele Kunden, welche eine hohe und lange Bindung an das Unternehmen haben. Jedoch gibt es hier auch Risiken und Chancen. 
Durch den Wandel von der physikalischen Informationsspeicherung zur Digitalen Informationsspeicherung haben potentielle Kunden, weniger physische Daten, welche bearbeitet werden müssten. Trotzdem wird es auch in Zukunft noch physische Daten geben. Dies sind eben genau diese wichtigen Daten, welche Iron Mountain für ihre Kunden aufbewahrt.
Schon jetzt reicht die Kompetenz von Iron Mountain über die physische Datenspeicherung hinaus. 
In Data-Centers und Cloud-Centers werden bereits Unmengen an Digitalen Informationen gespeichert.

Die Aktie von Iron Mountain kann durch die hohe Dividende besonders für Dividenden-Investoren in Frage kommen, welche ihr Dividenden einkommen aufbessern wollen. 
Auch für mich ist die Aktie interessant, da ich durch die hohe Dividende meinem Ziel, der finanziellen Freiheit, ein Stückchen näher kommen würde.

Schreibe einen Kommentar